ALEXANDER SCHOENHOFF

BUSINESS HEALTH COACH

Bevor Sie weit­er­lesen, ich bin auch Coach speziell für gesund­heitlich ori­en­tierte Belange, in dem Fall genan­nt Busi­ness Health Coach oder kurz BHC — um genau den Bere­ich gehts auf dieser Seite.
Ich bin aber auch Coach für rein beru­fliche und/oder pri­vate The­men, zu dem find­en Sie hier mehr.
Eine weit­ere Info­plat­tform, speziell zum Geschäfts­bere­ich BHC, habe ich hier bere­it­gestellt.

Ich bin… kurz gesagt auch BHC. Oder auf gut deutsch:
Experte für beruf­sori­en­tierte und berufs­be­glei­t­ende Gesund­heits­ber­atung und ‑unter­stützung

Was zunächst vielle­icht spröde nach Krankenkasse klingt, heißt für Sie zuallererst, dass ich Ihnen in gesund­heitlichen The­men als Coach, Con­sul­tant oder ganz boden­ständig als Berater zur Seite ste­he.
Bei Bedarf kann ich dabei auch als fachmedi­zinisch aus­gerichteter Heil­prak­tik­er für Sie aktiv wer­den.
Ich kann also nicht bloß reden, son­dern bei Bedarf auch (be-)handeln!

Und dieses hochflex­i­ble Ange­bot mache ich Ihnen völ­lig unab­hängig von Ihrer Branche oder Ihrem indi­vidu­ellen Mitar­beit­er­sta­tus. Es wen­det sich also ans Handw­erk eben­so wie an die Indus­trie, an die Wis­senschaft wie an die Kun­st, gilt für Betrieb­swirte wie für Land­wirte und emp­fiehlt sich für Angestellte in Pro­duk­tion und Ver­wal­tung nicht weniger als wie für Spezial­is­ten, Führungskräfte und son­stige Einzelkämpfer aller Art.

Ich biete als BHC ein­er­seits klas­sis­ches Coach­ing mit Bezug zur Gesund­heit von Mitar­beit­ern, Führungskräften und Unternehmern hinsichtlich

  • Ziel- und Tagesplanung
  • Del­e­ga­tionsver­hal­ten und ‑poten­zial
  • Kom­mu­nika­tions- und Interaktionskompetenz
  • des indi­vidu­ellen Kon­flik­tver­hal­tens  und ‑man­age­ments
  • Ermit­tlung äußer­er Einflüsse
  • Ermit­tlung men­taler Einflüsse

Ander­er­seits biete ich aktive Ein­bindung von Medi­zin und Naturheilkunde bei Vor­beu­gung, Erhalt und Wieder­her­stel­lung der Gesund­heit, durch

  • Ermit­tlung und Behand­lung kör­per­lich­er Einflüsse
  • Ermit­tlung und Behand­lung von Erkrankungen
  • Ermit­tlung des inter­nen und exter­nen Stress­fak­tors, unter Berück­sich­ti­gung der in diesem Zus­tand ver­gan­genen Zeit 
  • Erken­nung und Behe­bung von Burnout­symp­to­matiken und deren Auslösern

Im Zen­trum ste­ht dabei immer der Men­sch.
Und das Ziel ist immer die gesunde Bal­ance von Kör­p­er und Geist.

Sie fra­gen sich warum?

Egal wie gut Ihr Pro­dukt oder Ihre Dien­stleis­tung auch sein mögen, als Arbeit­ge­ber hängt der Erfolg Ihres Unternehmens maßge­blich von der geisti­gen und kör­per­lichen Gesund­heit und Resilienz* all Ihrer Mitar­beit­er und Führungskräfte ab.

Und als Arbeit­nehmer, Einzelun­ternehmer oder Freiberu­fler ist Ihre eigene Gesund­heit die erste tra­gende Säule Ihrer Leis­tungs­fähigkeit und Ihres per­sön­lichen Erfol­gs, gefol­gt Fach­wis­sen und Erfahrung.

Resilienz

Die geistige Widerstandskraft

*Der Begriff Resilienz leit­et sich von dem englis­chen Wort „resilience“ (Spannkraft, Wider­stands­fähigkeit, Elas­tiz­ität) ab und beze­ich­net all­ge­mein die Fähigkeit ein­er Per­son oder eines sozialen Sys­tems, erfol­gre­ich mit belas­ten­den Leben­sum­stän­den und neg­a­tiv­en Fol­gen von Stress umzuge­hen (vgl. Wust­mann, 2004, S. 18)

Ver­wen­dete Lit­er­atur: Stan­gl, W. (2017). Stich­wort: ‘Resilienz’. Online Lexikon für Psy­cholo­gie und Päd­a­gogik. http://lexikon.stangl.eu/593/resilienz/ 

Ökonomisch nüchtern betra­chtet, ist jede betriebliche Investi­tion in gesund­heitliche Maß­nah­men also gle­ichzuset­zen mit der ständi­gen Pflege, Wartung und Instand­hal­tung aller pro­duk­tion­srel­e­van­ten Einrichtungen. 

Je gesün­der und zufrieden­er der arbei­t­ende Men­sch, umso bess­er wird sein indi­vidu­elles Ergeb­nis aus­fall­en.
Das ist eine sim­ple Rech­nung, die bei Maschi­nen bekan­ntlich nicht in gle­ich­er Weise aufgeht.

Busi­ness Health Coach­ing — so wie ich es auch Ihnen anbi­ete — ist ein eben­so prax­isori­en­tiertes wie durch und durch ganzheitlich­es Konzept.

BWL, Biolo­gie und Psy­cholo­gie arbeit­en dabei effek­tiv miteinan­der, nicht gegeneinander.

Und das kann, wenn es “von oben” mit­ge­tra­gen und gelebt wird, nicht zulet­zt auch äußerst pos­i­tive Ein­flüsse auf das gesamte Unternehmensgeschehen haben — nach innen genau­so wie nach außen! Bei Einzelkämpfern eben­so wie bei Konz­er­nange­höri­gen. Sie möcht­en wis­sen, wie dieses vielschichtige Konzept ausse­hen kann und wie auch für Sie es für sich und Ihr Unternehmen wirkam machen kön­nen? Dann kon­tak­tieren Sie mich noch heute.

Bild im Seit­enkopf: unsplash.com — by rawpixel.com — 358748